EMS steht für „Elektrische Muskel Stimulation“ und hat bereits vor einigen Jahren seinen festen Platz in der Physiotherapie gefunden. Dort nutzt man die entsprechenden Geräte, um Muskeln gezielt aufzubauen.

 

WIE FUNKTIONIERT EMS?

Ein Befehl Ihres Gehirns sorgt dafür, dass sich die Skelettmuskulatur zusammenzieht. Diese Befehle werden über die Nerven als (elektrischer) Impuls zum Muskel weitergeleitet. Dann findet die Kontraktion statt und es kommt zur Muskelbewegung. Durch EMS wird der Befehl nicht vom Gehirn, sondern von Elektroden zum Muskel weitergeleitet. Dabei werden, anders als bei der vom Gehirn ausgehenden Muskelkontraktion, mehr Muskelfasern gleichzeitig rekrutiert. Das Trainingsresultat ist intensiver und gleichzeitig zeitsparender. Gerade die tieferen Muskeln, die schwer zu trainieren sind, werden beansprucht und gestärkt.

WIE VERLÄUFT DAS TRAINING?

Jeder Teilnehmer wird mit einer speziellen Trainingswäsche ausgestattet, über die ein Anzug angezogen wird. In diesem sind Elektroden verarbeitet, durch die Stromimpulse fließen. Damit eine optimale Leitfähigkeit erreicht wird, werden die Elektroden mit Wasser angefeuchtet. Während des Stromimpulses verspürt der Trainierende ein Kribbeln und das Gefühl, gegen einen Widerstand zu arbeiten.
Das Training gestaltet sich durch statische oder dynamische Übungen mit dem Körpergewicht oder mit Kleingeräten. Ein 20-minütiges Training pro Woche reicht schon aus, um alle Muskelgruppen zu kräftigen.

Vorteile von EMS

Woman squeezes cellulite skin on her legs on white background

Kosmetisch

In kosmetischer Hinsicht wirkt EMS vielfältig. Cellulite wird gemildert; der Körper hat ein strafferes Erscheinungsbild und die Rückbildung nach einer Schwangerschaft wird gefördert. Insgesamt werden Stoffwechsel und Durchblutung angeregt, was zu einer Fettreduzierung führt. EMS hat zudem eine Massagewirkung.

  • Anticellulite
  • Körperstraffung
  • Schwangerschaftrückbildung
  • Anregung des Stoffwechsels und der Durchblutung
  • Massagewirkung
  • Fettreduzierung

Gesundheitlich

Auch Ihre Gesundheit profitiert durch EMS. Es findet ein Muskelaufbau statt, gerade im Bereich der tiefen Muskeln, die schwer zu trainieren sind. Dadurch kommt es zu einer Stärkung des Rückens und zu einer Verbesserung der Beckenbodenmuskulatur. Die Körperhaltung verbessert sich; Kraft und Ausdauer werden gesteigert. Eine Gewichtsreduktion ist die Folge, gleichzeitig wird Stress abgebaut.

  • Muskelaufbau, auch die tiefen Muskeln, die schwer zu trainieren sind
  • Rückenstärkung
  • Beckenbodentraining
  • Verbesserte Körperhaltung
  • Steigerung von Kraft und Ausdauer
  • Gewichtsreduzierung
  • Stressreduktion
Long working hours and health. Young female with backache. Woman with back pain on gray